Du bist nicht angemeldet.

MAELSTROEM

Der auch was weiß!

  • »MAELSTROEM« ist männlich
  • »MAELSTROEM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. Februar 2009, 22:08

Zitat

Original von macgyver
Und auch wenn gesagt wird, Jason Dark schreibt sie alle selber, glaube ich das nicht mehr.


Aus einer Insiderquelle habe ich schon vor Jahren erfahren, daß es anscheinend bereits nach dem 100. Heftroman von Sinclair gelegentlich Ghostwriter gab, die Jason Dark beim schreiben unterstützt hatten.

Ab dem 350. Heftroman sogar sehr häufig.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 73 864

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Februar 2009, 22:09

Hast du dafür Beweise? Ich wäre mit sowas sehr vorsichtig.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

macgyver

Anfänger

  • »macgyver« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

Wohnort: Eppstein

Beruf: System Engineer

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Februar 2009, 22:36

Mit so was sollte man echt vorsichtig sein, ohne einen Beweis.
Aber ich habe mal alte Rezensionen von mir gefunden, bevor ich aufgehört habe zu lesen.

In diesen beiden gab es ziemliche Fehler, die einem nicht passiert wären, wenn man es selber geschrieben hätte.

John Sinclair Nr. 1324: Der Angriff
Kurzbeschreibung:
Ich machte mich auf den Weg zu Sarah Goldwyn. Ihr Haus wurde von den fliegenden Monstern umlagert. Vor dem Haus stieß ich auf Jane Collins. Zusammen stürmten wir es und fanden Lady Sarah Goldwyn tot auf. Sie war auf grausame Art und Weise um Leben gekommen. Zur gleichen Zeit startete der Schwarze Tod einen Angriff auf die Vampirwelt. Nur schickte er erst die Vampir Monster vor und tötete alle Vampire. Dracula II und Justine Cavallo waren danach auf der Suche nach mir. Zusammen mit ihnen sollte ich den Schwarzen Tod in der Vampirwelt vernichten.


Meinung:
Auch hier gibt es wieder einige Unstimmigkeiten. John wusste sehr wohl, das die fliegenden Monster von Vincent van Akkeren sind. Aber er stellt es so hin, als wüsste er es immer noch nicht zu 100%. Auch hört es sich immer noch so an, als wüsste man nicht, das der Schwarze Tod im HC zurück gekommen ist. Für mich hört sich das so an, als hätte man die Teile für die geschrieben, die das HC nicht gelesen haben oder es erst lesen wollen.

John Sinclair Nr. 1325: In der Höhle des Löwen
Kurzbeschreibung:
Justine Cavallo und Dracula II hatten mich mit in die Vampirwelt genommen. Da ich ja wusste, das mein Kreuz nichts gegen den Schwarzen Tod ausrichten würde, habe ich das Schwert des Salomon mit genommen. Kaum in der Vampirwelt angekommen, begann der Kampf gegen den Schwarzen Tod und den Flugmonstern von Vincent van Akkeren. Zur gleichen Zeit, griff Vincent van Akkeren das Haus von Bill an. Mein Freund Suko kam Bill zur Hilfe, musste aber Shao im Auto lassen. Als er Vincent van Akkeren überwältigt hatte, konnte dieser noch die Flugmonster auf Shao hetzen. Suko musste sich jetzt entscheiden, zwischen Shao und das Leben von Vincent van Akkeren.


Meinung:
Also dieser Roman hat mich echt gefesselt. Ich fand ihn sehr spannend. Leider gibt es auch hier wieder ein Paar Ungereimtheiten: 1) Als Justine und Dracula II John abholten, fragte John nach den Vampiren in der Vampirwelt. Justin sagte ihm, das sie von den Flugmonstern zerrissen wurden. Als sie auf der Vampirwelt angekommen waren, fragte John noch einmal und Justine erklärte es ihm noch einmal, das die Vampire vernichtet wurden. 2) Bill erstaunt war, das Johnny erwähnt hatte, das er ein Flugmonster mit einem Messer getötet hatte. Nur leider hat Johnny ihm das schon in Band 1324 erzählt.
3) Der Schwarze Tod hätte Vincent van Akkeren aus der Verbannung befreit. Nur hatte doch Absolom Vincent van Akkeren mit genommen, aus freien Stücken. Auch wurde er danach schon in Romanen erwähnt , bevor der Schwarze Tod zurückgekommen ist. Am besten fand ich die Beschreibung am Friedhof auf der Vampirwelt. Wie John da so durchläuft und er die einzelnen, bewegenden Teile der Vampire sieht. Das fand ich schon sehr erstaunlich. Aber daran merkt man wieder, das Jason Dark es einfach besser liegt, über Vampire zu schreiben. Immer wieder sind in Vampir Geschichten solche Sachen besser beschrieben, als bei anderen.

Wie gesagt, da gab es noch mehr.
Ciao Mike

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »macgyver« (14. Februar 2009, 22:38)


DRY

hört Hörspiele beim Rasenmähen

  • »DRY« ist männlich

Beiträge: 16 237

Registrierungsdatum: 1. April 2006

  • Private Nachricht senden

MAELSTROEM

Der auch was weiß!

  • »MAELSTROEM« ist männlich
  • »MAELSTROEM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Februar 2009, 00:08

Zitat

Original von Captain Blitz
Hast du dafür Beweise?


Nein, habe ich nicht. Die Information habe ich vor ein paar Jahren in einem Vier-Augen-Gespräch von einem Autor erfahren. Ich dachte das Thema Ghostwriter bei Sinclair wäre alles schon ein alter Hut.

Ist doch gut wenn Herr Rellergerd schon ziemlich früh eine Hilfe hatte. Solange es keine allzu großen Logikfehler innerhalb der Serie gibt und der Co-Autor selben Schreibstil aufgreift, will ich mit meiner Aussage nichts verteufeln oder in den Schmutz ziehen.

hotte

Postmoderner Hedonist

  • »hotte« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2008

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Februar 2009, 19:00

Moin,

das was jetzt läuft ist Jason Dark pur. Die Unstimmigkeiten rühren aus Jason Darks Schreibkonzept. Er sagte selbst wortwörtlich in diversen Interviews: "Auf Seite 45 weiß ich nicht was auf Seite 46 passiert." Wer sich keine exposétechnischen Gedanken macht, der muss sich auch nicht über das Ergebnis wundern...

Es gab in der Sinclair-Serie Co-Autoren, was der Verlag auch - Jahre später - eingestanden hat. Das waren Friedrich Tenkrat (A. F. Morland), Walter Appel (Earl Warren), Martin Eisele, Richard Wunderer. Nach dem Ausscheiden dieser Autoren schreibt er allein. Und mal ehrlich: So wie er kann nur Rellergerd selbst schreiben...

Nur für die Hörspiele kannst Du so manchen Unsinn begradigen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hotte« (15. Februar 2009, 19:01)


TheBite

Profi

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 7. April 2008

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. Februar 2009, 14:11

eben die co autoren haben doch nur bei den ersten 100 romanen mitgewirkt oder? außerdem so erschreckend schlecht schreiben doch nicht mehrere gleichzeitig oder?*lol :lolz: :lolz: :lolz:
FFM-Rock.de

Markus D.

Schüler

  • »Markus D.« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 11. September 2009

Wohnort: Hamburg

Beruf: Skriptautor, Produzent, Regisseur (Hörspiele)

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 30. Juli 2010, 09:39

"Der Vulkanteufel von Hawai" wurde doch als einer der Romane "geoutet", die von einem der "Ghostwriter" verfasst wurden, wenn ich mich jetzt richtig erinnere...
"Ach, atme tief, atme tief! Frische Luft tut gut und sie kostet nichts" (Tom Fawley in "Nessie, das Ungeheuer von Loch Ness")

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich

Beiträge: 6 476

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 30. Juli 2010, 10:00

In der 4. Auflage wurden einige der Romane von Fremdautoren durch neue Geschichten ersetzt, die Dark verfasst hat. Allerdings hörte man damit schnell wieder auf, weil die Fans wohl auf die Barrikaden gingen :D

Im ersten Sinclair-Lexikon gab es genaue Angaben, welche Hefte nicht aus Darks Feder stammen ... müsste ich mal eben suchen ...
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich

Beiträge: 6 476

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 30. Juli 2010, 10:06

"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

Markus D.

Schüler

  • »Markus D.« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 11. September 2009

Wohnort: Hamburg

Beruf: Skriptautor, Produzent, Regisseur (Hörspiele)

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 30. Juli 2010, 10:09

Danke für den informativen Link. 8)
"Ach, atme tief, atme tief! Frische Luft tut gut und sie kostet nichts" (Tom Fawley in "Nessie, das Ungeheuer von Loch Ness")

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich

Beiträge: 6 476

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 30. Juli 2010, 10:36

Danke für den informativen Link. 8)


Kein Problem ;) http://www.gruselromane.de/ ist generell eine gute Anlaufstelle, wenn man Infos bezüglich der geliebten "Schund-Literatur" sucht. :)
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

Stephan71

Anfänger

  • »Stephan71« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. November 2013

Beruf: Personalvermittler

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 22. November 2013, 22:54

Hallo. Das es sog. Ghostwriter gab bzw. gibt steht doch ausser Frage. Jeder der denkt das bei allen Auflagen und Büchern aus den letzten 20 Jahren nur eine Person geschrieben haben soll, der sollte sich mal ärztlich untersuchen lassen. :D Aber davon abgesehen steigt und fällt der Erfolg des Romans durch die sog. Ghostwriter. Es ist daher wichtig die Zeit der heutigen Modernen zu erkennen und die neuen Generationen wieder durch neue Ideen und Schriftsteller zum lesen zu bewegen.
Man muß niemand besonderes sein um besonderes zu tun.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stephan71« (23. November 2013, 19:07)


Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher