Du bist nicht angemeldet.

gaerwin

Schüler

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

61

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 18:21

suko ist ein grosser brocken mit pfannkuchengesicht. so stehts in den heften bzw. hab ichs in meinem kopfe abgelegt (und die infos sind nunmal aus den heften).
mein sinclairkosmos besteht ganz klar aus den romanheften und nicht aus den aktuellen comedyvertonungen. mich nervt das transportieren der aktuell vertonten hefte in die neuzeit mit händie und konsorten, dem abstreifen der genau in die materie passenden 1970ern mit all ihren seltsamen auswüchsen.
aber zum thema: sean bean wäre für mich der richtige bill.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 72 947

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

62

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 18:26

suko ist ein grosser brocken mit pfannkuchengesicht. so stehts in den heften bzw. hab ichs in meinem kopfe abgelegt (und die infos sind nunmal aus den heften).
mein sinclairkosmos besteht ganz klar aus den romanheften und nicht aus den aktuellen comedyvertonungen. mich nervt das transportieren der aktuell vertonten hefte in die neuzeit mit händie und konsorten, dem abstreifen der genau in die materie passenden 1970ern mit all ihren seltsamen auswüchsen.
aber zum thema: sean bean wäre für mich der richtige bill.


Naja, wem willst Du altbackenen Trash denn sonst unterjubeln? Sorry, aber auch die Heftserie ist moderner geworden, soweit ich weiß, das ist nicht nur ein Auswuchs der Hörspiele.

Und großer Brocken mit Pfannkuchengesicht? Ist er am Ende doch eher Sumoringer? ;) Nee, so sieht der doch auch nie auf den Covern aus.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

gaerwin

Schüler

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

63

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 18:53

klar ist auch die heftserie moderner geworden, aber die classics sind doch vor der edi2000 angesiedelt, also sollten sie doch zumindest in den 1990ern spielen, also erkennbar in einer zeit eines jüngeren john sinclairs, abgegrenzt von heutigen profilerkrams, wo ein telefon noch in einer roten zelle hing.
und das mit dem pfannkuchengesicht ist nunmal aus den romanen. müsste mal genauer nachschauen, ich fand diese beschreibung nunmal so bemerkenswert.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 72 947

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

64

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 19:02

Naja, einen "jüngeren John Sinclair" gibt es eigentlich nicht, das ist eine Mär, John ist und bleibt in den Romanen immer zwischen Mitte 30 und Anfang 40. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook

franky

Fortgeschrittener

  • »franky« ist männlich

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Wohnort: NRW

Beruf: KIE

  • Private Nachricht senden

65

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 21:06

Suko wird in den Romanen in der Tat immer als Hühne beschrieben, und das mit dem Pfannkuchengesicht oder Mondgesicht kommt auch haüfig vor. Wer allerdings die Romane net kennt und nur Edi 2000 Hörer ist bekommt in der Tat diesen Eindruck nicht! Aber defenitiv wird er als deutlich kräftiger und muskulöser als John dargestellt. Ich hab immer das Bild von dem bösen Endgegner aus dem Film "Bloodsport" vor Augen. Diese Eindruck hat sich damals bei mir eingebrannt. Jedem seine Vorstellung! (Aber Bruce Lee... :D ?( :D )

http://www.google.de/imgres?imgurl=http:…%26tbs%3Disch:1
Gruss Franky

herogeier

Fortgeschrittener

  • »herogeier« ist männlich

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 25. Februar 2010

Wohnort: Hessen

Beruf: Mediendesigner

  • Private Nachricht senden

66

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 13:49

Aber eines stimmt. Die Beschreibung von Suko in den Romanen stimmt nicht mit den Zeichnungen von Ballestar überein. ;)

Und das mit Handy & Co stört mich überhaupt nicht. "Ich schlich mich leise von hinten an das Monster ran - *KLINGEL* " :D
Nur die übertriebene "Crank" Mailbox nach dem Themse Tauchgang war etwas übertrieben für meinen Geschmack.

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 591

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

67

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 17:33

Suko wird in den Romanen in der Tat immer als Hühne beschrieben, und das mit dem Pfannkuchengesicht oder Mondgesicht kommt auch haüfig vor. Wer allerdings die Romane net kennt und nur Edi 2000 Hörer ist bekommt in der Tat diesen Eindruck nicht!
Als TSB-Hörer auch nicht ;) Zwar wird Suko bei TSB (soweit ich mich erinnere) nie näher beschrieben, aber ich habe halt, auch aufgrund der TSB+Edi2000-Stimme, eher eine drahtige Vorstellung von Suko.
Und wie ist das denn mit den Cover-Zeichnungen, ich dachte, Suko taucht nie auf einem Cover auf ? Oder gilt das nur für die bisherigen Hörspielcover ?
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

gaerwin

Schüler

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

68

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 20:07

so, tippe mal schnell aus "Die Nacht des schwarzen Drachen" den ersten auftritt von suko ab:
<<Der Mann war ein Kraftpaket. Er trug zwar die graue Chauffeursuniform und hatte die Schirmmütze vorschriftsmäßig unter den Arm geklemmt, aber schon bei der Verbeugung, die er machte, als John einstieg, sah der Oberinspektor das Spiel seiner gewaltigen Muskeln. Dieser Mann musste Kräfte wie ein Bär haben. "Ich bin Suko, Sir", sagte er mit leiser, gar nicht zu seinem Äußeren passenden Stimme.
John nickte Suko freundlich zu. Der Chinese hatte ein Gesicht wie ein Pfannkuchen. Breit, mit Hamsterbacken und immer lächelnd. Die schwarzen Haare auf seinem Kopf konnte man zählen.>>

und als leser stelle ich ihn mir auch in den hörspielen so vor, aber habe da ja dann auch einen wissensvorsprung...

franky

Fortgeschrittener

  • »franky« ist männlich

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Wohnort: NRW

Beruf: KIE

  • Private Nachricht senden

69

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 22:05

Ja so wurde er immer wieder beschrieben und auch ich habe diese Vorstellung aus der aktiven Lesezeit von damals beibehalten!

Und der Beschreibung der nicht zu seinem Äusserem passenden Stimme nach zu urteilen haben die bei TSB un der EDI 2000 ja alles richtig gemacht ;) !

Aber stimmt schon Die meisten Cover stellen Suko ganz normal dar! Aber es gab einen Roman da war er mit nacktem Oberkörper als Muskelpaket abgebildet! Wie hiess der nochh gleich...?

Ich such mal und poste es dann mal wenn ichs finde!
Gruss Franky

herogeier

Fortgeschrittener

  • »herogeier« ist männlich

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 25. Februar 2010

Wohnort: Hessen

Beruf: Mediendesigner

  • Private Nachricht senden

70

Freitag, 15. Oktober 2010, 11:40

Ist das Suko auf dem Cover von #457 (Jagd nach dem Templergott)?

Link zu Gruselromane.de

gaerwin

Schüler

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

  • Private Nachricht senden

71

Freitag, 15. Oktober 2010, 16:57

Ist das Suko auf dem Cover von #457 (Jagd nach dem Templergott)?

Link zu Gruselromane.de
spontan würde ich sagen, dies ist Malapartus, der hüter des schatzes im odenwald.

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher