Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Delta Kurfürst 7

Ich werde ganz anders mit Dir und dem Dicken da reden !

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 18 776

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Sudelweg 19

Beruf: Turmbau zu Babel G.m.b.H.

  • Private Nachricht senden

1 421

Sonntag, 11. Januar 2015, 01:24

Zitat

Hab soeben im Bastei Forum unter JS Allgemeines; Titelvorschau zwei Kommentar von Usern gelesen, die behaupten ich zitiere:

"Da der Produzent und Regisseur der Hörspielserie in seinem Verlag gerade sämtliche Lizenzen des Basteiverlages abgestoßen hat, glaube ich tatsächlich daran, dass die 100. Folge zugleich die letzte ist"

und der andere

"Nun ja, Zaubermond (sprich Ehrhardt) hat ALLE Bastei-Sachen bei sich eingestellt. Weil er sich "nur noch" um Hunter/Zamis kümmern wolle. Daher mussten Ballard, Bad Earth, Maddrax und Zamorra weichen.
Daher würde mich das Ende von Sinclair nicht wundern, also als HSP."

Weis einer von euch über diese Gerüchte irgendetwas und weis wo man diese Meldungen finden kann, denn ich finde nirgend etwas über diese Gerüchte?! ?(

HILFE!!!! Ich habe gerade echt Angst über mein Lieblings Hörspiel Serie!!! (Bitte lass es nur ein Gerücht und ein schlechter Scherz sein)


Oder sie wechseln den Produzenten und Regisseur. ;)

Quatermass

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Wohnort: Trier

Beruf: Mediengestalter Bild/Ton

  • Private Nachricht senden

1 422

Sonntag, 11. Januar 2015, 01:48

Naja, ne "Überraschung" wie von allen angekündigt ist doch eigentlich immer was positives. Von daher wäre das schon dreist. Aber man weiß ja nie...
Sprecherwechsel halte ich auch für möglich. Aber Ende der ganzen Serie nicht. Das wäre zu offensichtlich. Weiterer Wechsel zu einem anderen Label kann ich mir auch vorstellen.

Quatermass

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Wohnort: Trier

Beruf: Mediengestalter Bild/Ton

  • Private Nachricht senden

1 423

Sonntag, 11. Januar 2015, 01:57

Was ich noch nicht verstehe, Dorian Hunter verkauft doch nicht im Ansatz so viel wie Sinclair oder? Warum macht man dann die Serie weiter die nicht so viel einbringt,

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 81 630

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1 424

Sonntag, 11. Januar 2015, 09:03

Oder sie wechseln den Produzenten und Regisseur. ;)


Ich habe leider noch keine Anfrage bekommen. :( ;) Ob ich da nochmal anklopfen sollte? :D

@Quatermass: Wer sagt denn, dass Sinclair eingestellt wird? ?( Und Hunter und Sinclair haben beide ja nicht den selben Verlag. Lübbe hat da ganz andere Zahlen und Erwartungen als Zaubermond mit Hunter.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


NILSKH - Nexus ist LskH ;)

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

1 425

Sonntag, 11. Januar 2015, 09:43

Beste Grusel Serie...nun ja, dafür sollte sie durchgehend gruselig sein, was sie zu selten ist.
Ja, ein bischen mehr Grusel und weniger Action hätte so mancher Sinclair-Folge gut getan, das habe ich auch in der Vergangenheit schon immer gesagt. Aber insgesamt gehört Sinclair ja trotzdem zu den Gruselserien, und unter diesen ist es mit das beste Produkt, das Verfügbar ist. Zumindest für meinen Geschmack.

HILFE!!!! Ich habe gerade echt Angst über mein Lieblings Hörspiel Serie!!! (Bitte lass es nur ein Gerücht und ein schlechter Scherz sein) ;(
Das Sinclair insgesamt eingestellt wird, halte ich für sehr unwahrscheinlich, Sinclair ist doch im Hörspielbereich eine Gelddruckmaschine. Und vor kurzem war doch auch zu lesen, das man das Sinclair-Merchandising ganz groß ausbauen will (was auch immer das bedeutet). Vieleicht will man sich auch einfach nur vom aktuellen Regisseur trennen ? Oder der Sinclair-Sprecher wird altersbedingt ausgetauscht ? Oder man will einfach zur 100. Folge noch mal ein bischen Aufregung unter den Fans verursachen (was ich ja für das wahrscheinlichste halt, die Nummer 100 ist ja schließlich immer etwas besonderes).
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Detlef

Meister

  • »Detlef« ist männlich

Beiträge: 2 745

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

  • Private Nachricht senden

1 426

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:03

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Die Hefte sind Lizenzen, die Hörspiele sind AUFTRAGSPRODUKTIONEN.
Es könnte natürlich sein, das es intern irgendwo gekracht hat und/oder Dennis Ehrhardt sich für so etwas entschließt, aber das würde _nicht_ das Ende der Hörspielserie bedeuten...
Meine privaten Infosites:
www.hoernews.de (Hörspiel & Hörbuch)
www.kurtz-check.de (Unterhaltungsmedien)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 81 630

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1 427

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:09

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Die Hefte sind Lizenzen, die Hörspiele sind AUFTRAGSPRODUKTIONEN.
Es könnte natürlich sein, das es intern irgendwo gekracht hat und/oder Dennis Ehrhardt sich für so etwas entschließt, aber das würde _nicht_ das Ende der Hörspielserie bedeuten...


Richtig. Wenn überhaupt, dann für ein neues Produzententeam.
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


NILSKH - Nexus ist LskH ;)

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

1 428

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:58

Ich persönlich würde es sehr begrüßen, wenn Herr Ehrhardt von Sinclair die Finger lässt. Bei den Hunter-Hörspielen ist er besser aufgehoben.

Aber ich befürchte, ein neues Produzenten-Team verbrennt sich genauso die Finger daran. Als Oliver Döring und seine Mannen starteten, hatten sie einen gewaltigen Vorteil: Sie konnten bei der Stunde Null anfangen. Man konnte wirklich hervorragend und überschaubar in den Sinclair-Kosmos starten.

Der Schwarze Tod und Entstehung der Mordliga waren gut umsetzbar. Aber alles danach? Dennis Ehrhardt hat sich doch rettungslos in den verschiedenen Handlungssträngen der 80er Jahre verheddert. Meiner Meinung nach fehlte da einfach die Zeit (und das Know-how), um diese verschiedenen Komplexe sinnvoll zu ordnen.
Beispiele gefällig?

Spoiler Spoiler

Die Großen Alten, Arconada, Janes Umkehr, Die Templer (Vincent van Akkeren, Hector de Valois, Baphomet), Will Mallmann wird zu Dracula 2) Aibon, usw. usf.


Dazu bräuchte man viel Zeit und Umsicht. Und da kann man nicht jeden Knöpfchendreher aus der Hörspielbranche dran lassen.

Oder aber man macht es nach dem TSB-Prinzip und verbrät die Einzelfolgen nach und nach.

Es ist so: Dennis Ehrhardt hat es nicht gut gemacht. Das merkt man doch schon an dem hektischer Teaser am Ende des "Tochter des Totengräbers"-Hörspiels, was übrigens insgesamt grottenschlecht ist.

Delta Kurfürst 7

Ich werde ganz anders mit Dir und dem Dicken da reden !

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 18 776

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Sudelweg 19

Beruf: Turmbau zu Babel G.m.b.H.

  • Private Nachricht senden

1 429

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:06

Zitat

Das merkt man doch schon an dem hektischer Teaser am Ende des "Tochter des Totengräbers"-Hörspiels, was übrigens insgesamt grottenschlecht ist.



Die Folge 97 kam eigentlich ganz gut weg, dachte ich ?

Habe sie noch nicht gehört.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 81 630

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1 430

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:20

Dazu bräuchte man viel Zeit und Umsicht. Und da kann man nicht jeden Knöpfchendreher aus der Hörspielbranche dran lassen.


An die Skripte würde ich auch keinen "Knöpfchendreher" lassen, wer oder was auch immer das sein soll. ;)

Ich würde mir übrigens gerne die Finger verbrennen. :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


NILSKH - Nexus ist LskH ;)

Delta Kurfürst 7

Ich werde ganz anders mit Dir und dem Dicken da reden !

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 18 776

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Sudelweg 19

Beruf: Turmbau zu Babel G.m.b.H.

  • Private Nachricht senden

1 431

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:41

Nun ja, ich denke man kann das Ganze schon noch handlungsmäßig ausfeilen oder zukünftige "Meilensteine" detailgenauer vertonen.

Wenn es einen Wechsel geben würde.

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

1 432

Sonntag, 11. Januar 2015, 15:35

An die Skripte würde ich auch keinen "Knöpfchendreher" lassen, wer oder was auch immer das sein soll.


Was ich damit meine, ist, dass es jemand sein sollte, der den Sinclair wirklich auch als Leser über die Jahre und Fan kennt. Eben jemanden, der nicht nur sein Handwerk versteht, sondern wirklich Ahnung vom Sinclair Universum hat.

Wenn ich die Zeit dafür hätte, könnte ich durchaus innerhalb eines halben Jahres die wirklich wichtigen Handlungsstränge für eine Hörspielserie herausfiltern und SINNVOLL zusammenführen.

Und nicht dieses Flickwerk, wie wir es seit etwa drei Jahren kennen!

Delta Kurfürst 7

Ich werde ganz anders mit Dir und dem Dicken da reden !

  • »Delta Kurfürst 7« ist männlich

Beiträge: 18 776

Registrierungsdatum: 11. Juli 2006

Wohnort: Sudelweg 19

Beruf: Turmbau zu Babel G.m.b.H.

  • Private Nachricht senden

1 433

Sonntag, 11. Januar 2015, 15:44

Sehr interessant, Sonny.

Wie würdest Du das angehen ?

Thomas76

Meister

  • »Thomas76« ist männlich

Beiträge: 1 917

Registrierungsdatum: 10. Juli 2009

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: IT-Irgendwas

  • Private Nachricht senden

1 434

Sonntag, 11. Januar 2015, 15:55

Zitat

Das merkt man doch schon an dem hektischer Teaser am Ende des "Tochter des Totengräbers"-Hörspiels, was übrigens insgesamt grottenschlecht ist.

Die Folge 97 kam eigentlich ganz gut weg, dachte ich ?
Bei mir auf jeden Fall. Wie ich schon schrieb, das war mal wieder eine Folge, bei der man eigentlich alles richtig gemacht hat : Grusel, Spannung, Atmosphäre, etc. Warum nun einige ausgerechnet diese Folge für so schlecht halten kann ich nicht nachvollziehen.
"Glaub nicht, ich sei verrückt, Eliot – viele haben merkwürdigere Abneigungen als diese."

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

1 435

Sonntag, 11. Januar 2015, 16:53

Sehr interessant, Sonny.

Wie würdest Du das angehen ?


Ich würde mich zunächst mit den beiden Lexika von Rainer Delfs hinsetzen und grundsätzlich schauen, welche Themenbereiche ich für eine Fortsetzung des Sinclair Themas im Hörspielbereich beibehalten will.

Spoiler Spoiler

Mir wären da z.B. die Templer-Thematik und Janes Umkehr wichtig


Spoiler Spoiler

Ebenso würde ich mir überlegen, wie man Will Mallmanns Wandlung zum Vampir verarbeitet. In diesem Zusammenhang müsste man wiederum die Wiedervereinigungsthematik um Harry Stahl wegradieren


Und dann muss die Resteverwertung dran kommen: Was tun mit Xorron? Was mit Lady X? Ich hätte erstmal die Finger von Okastra, Kali und Arkonada gelassen. Stattdessen wäre ich mehr auf Wikka und Jane Collins eingegangen. Auch hätte ich Luparo und die Goldene Pistole ins Spiel gebracht.

Das sind jetzt so kleine Denkanstöße. Gib mir ein halbes Jahr Zeit, ich verziehe mich ins Ferienhäuschen ans Meer mit drei Umzugskisten voller Sinclair Romane - und heraus kommt ein Handlungsverteilungsplan mit Hand und Fuß. Und garantiert nicht der Ehrhardt-Schwachsinn mit "frei nach dem Roman Nr. XY".

Aber wie gesagt. Ich kann so etwas erarbeiten, das ist mein Beruf. Bloß verdient man beim Hörspiel zu wenig, da hab ich keinen Bock drauf. (Auch wenn´s jetzt großkotzig klingt: Ich bin da in einer anderen Liga.) :tongue:

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 81 630

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1 436

Sonntag, 11. Januar 2015, 17:02

Aber wie gesagt. Ich kann so etwas erarbeiten, das ist mein Beruf. Bloß verdient man beim Hörspiel zu wenig, da hab ich keinen Bock drauf. (Auch wenn´s jetzt großkotzig klingt: Ich bin da in einer anderen Liga.) :tongue:


Nicht, wenn man es richtig macht. :D
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


NILSKH - Nexus ist LskH ;)

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

1 437

Sonntag, 11. Januar 2015, 17:06

Zitat von »Delta Kurfürst 7«






Zitat


Das merkt man doch schon an dem hektischer Teaser am Ende des "Tochter des Totengräbers"-Hörspiels, was übrigens insgesamt grottenschlecht ist.

Die Folge 97 kam eigentlich ganz gut weg, dachte ich ?

Bei mir auf jeden Fall. Wie ich schon schrieb, das war mal wieder eine Folge, bei der man eigentlich alles richtig gemacht hat : Grusel, Spannung, Atmosphäre, etc. Warum nun einige ausgerechnet diese Folge für so schlecht halten kann ich nicht nachvollziehen.

Zitat

Das merkt man doch schon an dem hektischer Teaser am Ende des "Tochter des Totengräbers"-Hörspiels, was übrigens insgesamt grottenschlecht ist.

Die Folge 97 kam eigentlich ganz gut weg, dachte ich ?
Bei mir auf jeden Fall. Wie ich schon schrieb, das war mal wieder eine Folge, bei der man eigentlich alles richtig gemacht hat : Grusel, Spannung, Atmosphäre, etc. Warum nun einige ausgerechnet diese Folge für so schlecht halten kann ich nicht nachvollziehen.


Also, Thomas, bei aller Liebe, aber das kann nicht dein Ernst sein. Allein die Handlung ist so dünn und bräsig, da hätte es sehr viel bessere Einzelfolgen gegeben. Schon die Romanvorlage an sich war pupsig und relativ belanglos. Ein Lückenfüller eben. Die Umsetzung selber ist hausbacken und allenfalls auf "Geisterschocker"-Niveau. Nichts mehr übrig an Dynamik, Wortwitz und Spannung. In direkter Nachbarschaft hätte man mit "Vom Teufel besessen" sehr viel besser weiter machen können.
Aber das ist eben das Dennis Ehrhardt-Prinzip: Sich mit belanglosen Einzelfolgen Luft verschaffen und dann in die nächste Steckdose fassen, weil man mit den komplexeren Sinclair-Themen eben null vertraut ist.
Hör dir doch mal eine der älteren Einzelfolgen aus der Döring-Ära an. "Knochensaat" zum Beispiel - SO muss ein gutes Sinclair-Hörspiel klingen! Und nicht dieser käsefüßige Provinz-Grusel, wie man ihn jetzt bekommt.

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

1 438

Sonntag, 11. Januar 2015, 17:10

Zitat von »Sonny Elmquist«



Aber wie gesagt. Ich kann so etwas erarbeiten, das ist mein Beruf. Bloß verdient man beim Hörspiel zu wenig, da hab ich keinen Bock drauf. (Auch wenn´s jetzt großkotzig klingt: Ich bin da in einer anderen Liga.)

Nicht, wenn man es richtig macht.


Dann bleibt in meinen Augen nur Frau Körting. DIE hat es richtig gemacht.

Aber das Leben von Herrn Ehrhardt, Herrn Holy, dem ADHS-Kermit aus Osnabrück und naja………. nee, das möchte ich nicht führen.

Ganz ehrlich Patrick: Was die meisten eurer Zunft da machen, das ist für mich einfach nur Selbstausbeutung am Rande des Existenzminimums.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 81 630

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

1 439

Sonntag, 11. Januar 2015, 17:17

Mag sein, aber wie gesagt, wer es richtig macht...
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


NILSKH - Nexus ist LskH ;)

Sonny Elmquist

Carpet Crawler

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 17. März 2013

  • Private Nachricht senden

1 440

Sonntag, 11. Januar 2015, 17:41

Ich denke, man macht es dann richtig, wenn es sich richtig anfühlt.

Für mich fühlt es sich am besten an, wenn es fünfstellig nach Steuern ist. :D

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher