Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JTaxidriver

Erleuchteter

  • »JTaxidriver« ist männlich
  • »JTaxidriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 178

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Juli 2010, 19:39

Drei Fragezeichen Artikel beim Spiegel

Hi zusammen,

Titel sagt alles. Hier der Link:

http://einestages.spiegel.de/static/topi…agezeichen.html

Ace Rimmer

unregistriert

2

Dienstag, 13. Juli 2010, 20:46

Danke für den Link!

  • »stilllife33« ist männlich

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Erzieher

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juli 2010, 21:37

Scheiß Artikel, Drei Fragezeichen werden kurz angeschnitten, danach geht es um eine Abrechnung mit Europa die mich nicht wirklich interssiert. Armer Spiegel, sowas wäre eher Gala Niveau.
Würdet ihr so ein Wasser trinken ? Charity : Water
http://www.youtube.com/watch?v=rphhfy4qCfc

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 81 204

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juli 2010, 21:39

Für Leute, die einigermaßen im Bilde sind, ist das echt nur aufgewärmter Boulevard-Käse.

Trotzdem danke für den Link, Taxi!
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


NILSKH - Nexus ist LskH ;)

Mark

Anfänger

  • »Mark« ist männlich

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 8. Februar 2010

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Juli 2010, 23:26

Für Leute, die einigermaßen im Bilde sind, ist das echt nur aufgewärmter Boulevard-Käse.

Trotzdem danke für den Link, Taxi!


Stimmt! Aber trotzdem ist es eine Diskussion wert. Auch wenn man froh ist, dass man Frau Körting auf diversen Veranstaltungen die Hand schütteln darf!

  • »stilllife33« ist männlich

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Erzieher

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Juli 2010, 18:30

dann fang doch mal an zu diskutieren ....
Würdet ihr so ein Wasser trinken ? Charity : Water
http://www.youtube.com/watch?v=rphhfy4qCfc

Methusalem

Anfänger

  • »Methusalem« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Juli 2010, 19:35

Hallo zusammen,



nachdem ich schon eine ganze Weile nur stiller Leser hier bin, möchte ich endlich doch auch mal meinen Senf dazugeben:



Ich habe mir den Artikel durchgelesen und mir war noch nicht alles bekannt, was da ausgeschlachtet wurde. Sind ja nicht gerade schöne Geschichten.

Aber, mal ehrlich, ich höre gerne die Hörspiele und ich finde auch solche Infos mal ganz interessant. Ich denke auch, dass es solche Schattenseiten in jeder Branche gibt. Aber es ändert für mich nichts an dem Endprodukt. Nichts von den genannten "Machenschaften" der "Europa-Mafia" ändert die Qualität der Hörspiele. Und ich würde mich nicht gegen den Kauf eines Hörspieles entscheiden, nur weil mir diese oder jene Hintergrundinfo nicht gefällt. Zumal da wohl auch nichts richtig beweisbar zu sein scheint.



OK, wenn jetzt zum Beispiel eine Produktionsfirma mit den Gewinnen aus dem Hörspielverkauf eine politische Gruppierung unterstützt, die ich für sehr anrüchig halte (schwammig genug formuliert, damit sich keiner angesprochen fühlt?), dann würde ich diese Firma eventuell auch boykottieren. Aber so, kaufe ich die CD's und erfreue mich an den Hörspielen.

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 81 204

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Juli 2010, 19:43

Hallo zusammen,



nachdem ich schon eine ganze Weile nur stiller Leser hier bin, möchte ich endlich doch auch mal meinen Senf dazugeben:



Ich habe mir den Artikel durchgelesen und mir war noch nicht alles bekannt, was da ausgeschlachtet wurde. Sind ja nicht gerade schöne Geschichten.

Aber, mal ehrlich, ich höre gerne die Hörspiele und ich finde auch solche Infos mal ganz interessant. Ich denke auch, dass es solche Schattenseiten in jeder Branche gibt. Aber es ändert für mich nichts an dem Endprodukt. Nichts von den genannten "Machenschaften" der "Europa-Mafia" ändert die Qualität der Hörspiele. Und ich würde mich nicht gegen den Kauf eines Hörspieles entscheiden, nur weil mir diese oder jene Hintergrundinfo nicht gefällt. Zumal da wohl auch nichts richtig beweisbar zu sein scheint.



OK, wenn jetzt zum Beispiel eine Produktionsfirma mit den Gewinnen aus dem Hörspielverkauf eine politische Gruppierung unterstützt, die ich für sehr anrüchig halte (schwammig genug formuliert, damit sich keiner angesprochen fühlt?), dann würde ich diese Firma eventuell auch boykottieren. Aber so, kaufe ich die CD's und erfreue mich an den Hörspielen.


:applaus:

Sehr schöner erster Beitrag, auf den bitte noch viele weitere folgen werden.

Ich sehe das auch so, man man muss die Macher ja nicht lieben oder anbeten, es geht letztendlich um das Produkt an sich und dass man Fan einer Serie ist.

Bei politischen Gruppierungen würde bei mir aber auch der Spaß aufhören. Ich kann mir aber denken, wen Du da meinst, falls Du jemanden bestimmtes im Auge haben solltest. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


NILSKH - Nexus ist LskH ;)

lord gösel

MindNapper

  • »lord gösel« ist männlich

Beiträge: 6 521

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Essen

Beruf: Junggeselle der Wissenschaft (B.Sc)

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Juli 2010, 19:48

Hallo zusammen,
Aber, mal ehrlich, ich höre gerne die Hörspiele und ich finde auch solche Infos mal ganz interessant. Ich denke auch, dass es solche Schattenseiten in jeder Branche gibt. Aber es ändert für mich nichts an dem Endprodukt. Nichts von den genannten "Machenschaften" der "Europa-Mafia" ändert die Qualität der Hörspiele. Und ich würde mich nicht gegen den Kauf eines Hörspieles entscheiden, nur weil mir diese oder jene Hintergrundinfo nicht gefällt. Zumal da wohl auch nichts richtig beweisbar zu sein scheint.


:applaus: Sehr schön auf den Punkt gebracht! :)

Und: Willkommen als aktiver User ... hoffentlich längerfristig :wink:
"Over!" she cries
through rope ends and silk ties
Beautiful life
escaping her young blue eyes


Pain Of Salvation - Rope Ends

  • »stilllife33« ist männlich

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Erzieher

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Juli 2010, 21:17

Ich habe mein Problem damit, das am Anfang des Artikels ein bischen über die drei ??? erzählt wird und dann beginnt man mit einer echt ekelhaften Schlammschlacht. Bei der ganzen Sache sehe ich eh eher die Schuld beim Musiker als beim Label.
Würdet ihr so ein Wasser trinken ? Charity : Water
http://www.youtube.com/watch?v=rphhfy4qCfc

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 81 204

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Juli 2010, 21:49

Ich habe mein Problem damit, das am Anfang des Artikels ein bischen über die drei ??? erzählt wird und dann beginnt man mit einer echt ekelhaften Schlammschlacht. Bei der ganzen Sache sehe ich eh eher die Schuld beim Musiker als beim Label.


Hmm, noch einer, der das so sieht. ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


NILSKH - Nexus ist LskH ;)

PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 612

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:40

Das ist für meine Begriffe ein reiner Artikel zum Klicks Generieren vom Spiegel. Mit waren die darin genannten Vorwürfe so auch noch nicht bekannt, aber ich fühle mich jetzt auch nicht als ???-Fan dadurch angegriffen. Was ich an solchen Artikeln kritisiere, ist mehr genereller Natur. Man nehme die Schlagworte "drei Fragezeichen" und "Porno" und hoffe auf viele Klicks im Internet. Man streife schwammig mal dieses Thema und mal jenes. Man berichte über Dinge, die längst bekannt sind. Man zitiere aus anderen Medien. Das ist keine Nachricht, weil es nicht aktuell ist, und es ist kein Feature, weil keine Hintergründe beleuchtet werden, keine eigene Recherche drin steckt und der Artikel kein eigentliches Thema hat. Das ist einfach nur zusammengeschusterter Rotz.
Flankengötter-Fußballblog auf Facebook: https://www.facebook.com/flankengoetterfussballblog

Laszlo Vector

Alltagsfluchthelfer

  • »Laszlo Vector« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 20. April 2010

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Juli 2010, 00:26

Leute, für uns Hardcore-???-Experten ist der Artikel wohl auch nicht gedacht. Und der geneigte Außenstehende bekommt hier eigentlich eine ganz ordentliche Zusammenfassung über knapp 50 Jahre ???-Geschichte inklusive Licht- und Schattenseiten plus ein paar Hintergrundinfos. Kann die Reaktionen hier i.wie nicht ganz so nachvollziehen.:gruebel: Gut, die Überschrift ist mal wieder Bild-Niveau, aber der Artikel an sich geht ok.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Laszlo Vector« (15. Juli 2010, 00:42)


PedSchi

war mutig und geschickt

  • »PedSchi« ist männlich

Beiträge: 4 612

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Juli 2010, 01:19

Finde ich nicht, weil schlecht geschrieben, schlecht strukturiert, keiner Textgattung zuzuordnen. Es ist kein "Psychogramm" der Hörspielkinder, es ist keine Beschreibung des "Phänomens" Hörspiel-Community, es hat keinen Nachrichtenwert, weil nicht aktuell. Der Artikel soll nur für Traffic sorgen, fertig.
Flankengötter-Fußballblog auf Facebook: https://www.facebook.com/flankengoetterfussballblog

Laszlo Vector

Alltagsfluchthelfer

  • »Laszlo Vector« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 20. April 2010

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Juli 2010, 13:51

Naja, man darf aber nun auch nicht vergessen, daß es sich bei "einestages" um eine LESER-Rubrik von spiegel.online handelt. Mein Gott, hier hat doch nur ein Fan versucht, das Phänomen ???-Hörspiel-Kult zusammenzufassen und den Nicht-Fan ein wenig für seine Welt zu interessieren. Und unter diesem Gesichtspunkt finde ich den Artikel wie gesagt durchaus in Ordnung und den Vorwurf der reißerischen Gier nach "Traffic" vielleicht doch etwas übertrieben. Da gibt es wohl doch günstigere Themen. Darüber hinaus würden "Psychogramme" und Beschreibungen des Phänomens der Hörspielkinder/Hörspielcommunity ausserhalb der Hörspielcommunity wohl auch -mit Verlaub- kein Schwein interessieren. :)

Sheepy

I’ll get you for that!

  • »Sheepy« ist weiblich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Kiel

Beruf: Verwaltungsfachangestellte

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Juli 2010, 18:49

Ich schließe mich da Methusalem ganz und gar an !

Witzig finde ich die Aussage in dem Artikel, dass sich die Fancommunity kaum für diese dunklen Seiten der Lieblingsserie interessiert.
Also mal davon abgesehen, dass das in dem Artikel doch nur wieder warm gemachte alte Geschichten sind, sind die Drei ??? halt doch ne Kinderserie (Ja der Altersdurchschnitt der Hörer der ersten Stunde ist "höher" ;) ist mir klar).

Ich bin jedenfalls Fan der Serie und nicht von bestimmten Personen im Hintergrund. Mir doch egal was die Leute in Ihrer Freizeit machen, wenns nicht gerade gegen meinen ethischen, politischen oder sonst was Standpunkt geht.

Ich kaufe mir auch Musik und Bücher und möchte nicht wissen wer mit wem gepennt hat um was aus sich zu machen . . . :D



marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 3 839

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Juli 2010, 19:23


Witzig finde ich die Aussage in dem Artikel, dass sich die Fancommunity kaum für diese dunklen Seiten der Lieblingsserie interessiert.


Noch witziger ist es, weil sachlich vollkommen falsch. Gerade die ganzen Skandale und Skandälchen sind in den Foren doch kurz und klein dekliniert worden. Ist aber schon ne Weile her, weil es einfach jeder weiß, den es interessiert hat. Das muss man ja nicht jede Woche zu festen Zeiten immer wieder neu verhackstücken. Also: Scheiße geschrieben, scheiße recherchiert und tendenziös auf Sensation gebürstet - ohne eigenen Standpunkt. Bitte mehr davon! :rolleyes:


Und

Naja, man darf aber nun auch nicht vergessen, daß es sich bei "einestages" um eine LESER-Rubrik von spiegel.online handelt.


lasse ich so nicht gelten - das ist unter dem Label "SPIEGEL" veröffentlicht worden, ergo muss der SPIEGEL dafür gerade stehen.
(Sorry, das ist nicht gegen Dich persönlich gerichtet, Laszlo!!!)
"Ich esse kein Fleisch - ich hasse Tiere!"
(Wilfried Schmickler)

Laszlo Vector

Alltagsfluchthelfer

  • »Laszlo Vector« ist männlich

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 20. April 2010

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Juli 2010, 20:37

Gut. Ganz offensichtlich scheint dieser harmlose Spiegel-Leser-Beitrag
auf eine Stufe mit der Veröffentlichung der gefälschten
Hitler-Tagebücher gestellt zu werden. :D Egal, ist halt Ansichtssache...

Zitat

(Sorry, das ist nicht gegen Dich persönlich gerichtet, Laszlo!!!)
Weiß ich doch, kein Thema. :) Gilt bei mir natürlich genauso.

marc50

Stärker des Tobacks

  • »marc50« ist männlich

Beiträge: 3 839

Registrierungsdatum: 3. April 2006

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 16. Juli 2010, 12:56

Mein Problem war vielleicht (auch), dass es für mich nicht ersichtlich war, dass es sich um eine Lesermeinung handelt.
Ich habe das SPIEGEL-Logo gesehen und an den SPIEGEL gedacht. Wobei mir dieses ganze "wir müssen die Leser/ Hörer/ Zuschauer mit einbeziehen"-Blabla sowieso auf die Klöten geht. Dann werft doch eure Redakteure alle raus und lasst den ganze Scheiß von den Lesern schreiben. Kostet auch weniger... :uglylol:


Sorry, das war jetzt wohl OffF Topic... :P
"Ich esse kein Fleisch - ich hasse Tiere!"
(Wilfried Schmickler)

Captain Blitz

Audionarchie

  • »Captain Blitz« ist männlich

Beiträge: 81 204

Registrierungsdatum: 1. April 2006

Wohnort: Hamburg

Beruf: Künstler

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 16. Juli 2010, 12:57

Mein Problem war vielleicht (auch), dass es für mich nicht ersichtlich war, dass es sich um eine Lesermeinung handelt.
Ich habe das SPIEGEL-Logo gesehen und an den SPIEGEL gedacht. Wobei mir dieses ganze "wir müssen die Leser/ Hörer/ Zuschauer mit einbeziehen"-Blabla sowieso auf die Klöten geht. Dann werft doch eure Redakteure alle raus und lasst den ganze Scheiß von den Lesern schreiben. Kostet auch weniger... :uglylol:


Sorry, das war jetzt wohl OffF Topic... :P


Wieso off-topic, ich finde das schon sehr treffend.

Ich ging auch davon aus, dass es ein Spiegel-Artikel ist und kein Fangeschreibsel. Wenn es letzteres ist, dann sehe ich da noch weniger Sinn alte Kamellen nochmals von Fans aufzuwärmen, nach dem Motto "Ha, ich bin voll der geile Fanhengst, ich habe voll krass gegoogelt und Schmutz aufgeworfen!" :rolleyes:

Und klar, Kosten sparen, alle Redakteure raus, was meinst Du denn? ;)
Ihr wollt Psychothriller? Ihr kriegt sie!



Die Audionarchie auf Facebook


NILSKH - Nexus ist LskH ;)