Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Hoerspiel-Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

danny-cammann

ist von Grund auf böse!

  • »danny-cammann« ist männlich
  • »danny-cammann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 27. April 2011

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 4. August 2012, 23:34

MaSo: Die drei ??? Nacht der Tiger *leichter Spoiler*

Tja, da ich vor längerer Zeit eine MaSo-Abstinenz eingelegt habe, habe ich mir mal aufgrund einer guten Folgen-Bewertung bei rocky-beach.com "Nacht der Tiger" zugelegt:

Zum Autor
Von MaSo sind wir ja schon einiges gewohnt (Hundenerwösmachende Meteoriten, Hinterhergehopse hinter geklauten Pferden, bescheuerte Rätsel in Quizshows, Großeltern von Fußballern hinterherstalkende Horror-Reiter, in Meerhöhlenherumlaufende Affen, Löwenritter, Aliens, usw.). Daher nehme ich von Maso Büchern meistens Abstand. Ausnahmen bilden hier ganz klar, Der schwarze Skoropion, Schrecken aus dem Moor, Haus des Schreckens, Der tote Mönch, mit Abzügen auch die geheime Treppe (wären die Löwenritter nicht gewesen), Stadt der Vampire (wegen der Atmosphärik), Schwarze Sonne und eben auch Nacht der Tiger.

Die Story
Zu Beginn des Buches will der Fall nicht so recht an Fahrt aufnehmen, es wird hier viel zu sehr wert auf Nebensächlichkeiten gelegt, z.B. werden die Essgewohnheiten der Jungs und von Tante Mathilda/Onkel Titus exessiv erläutert. Nebenbei wird dann auch noch in die Zentrale eingebrochen, aber das wird nur am Rand erwähnt. Auch nerventen am Anfang diese "Wir durchsuchen die Zentrale Szenen", die natürlich gepaart von Keks und Kakao-Pausen auch sehr detailliert beschrieben werden. Als dann endlich die "Rätsel", eigentlich sind es eher Gedichte, a'la Sonnleitner (man denke an das Fußballphantom) auf dem PC erscheinen, dachte ich nun ist alles zu spät. Zum Glück ging es mal nicht um eine heilige Monika oder so, sondern um etwas ganz reelles, um Autoschieberei. Auf das will ich hier nicht weiter eingehen. Nur so viel. Das Buch nimmt dann immer mehr an Fahrt auf, die Ortswechsel werden immer rasanter. Der Titel bezieht sich auf die Tarnung der Verbrecher. Normalerweise kennt man dies nur von ???-Hörspielen, dennoch ist dies anscheinend so vom Autor so gewollt. In diesem Fall werden die drei ??? dann noch vor Probleme gestellt, die sie fast nicht lösen können, zumal ein enger Freund der Hauptverdächtige zu sein scheint.

Schreibstil
Der Sonnleitner-Schreibstil ist gut, das Buch ist witzig und spannend. Ich konnte es jedenfalls nicht mehr weglegen. Am Anfang wird viel wert auf Nebensächlichkeiten gelegt, dies ändert sich aber schnell.

Personen
Es kommen einige alte Bekannte vor, die allerdings alle Serienuntypisch agieren, z.B will der steife Morton mit den ??? "sich auf die Lauer legen" und Inspektor Cotta findet die ??? sollten Polizisten, die jeden Tag ihre Arbeit machen nicht nerven, so schlechte Laune hatte er noch nie.

Fazit
Auch wenn zu Beginn des Buches viel wert auf Nebensächlichkeiten gelegt wird, nimmt der Fall dann an Fahrt auf. Es kommt mal kein pseudo-übernatürliches Phänomen vor, MaSo erspart uns Aliens und Co. und beschränkt sich auf reelle Themen und bedient sich aus vielen älteren Fällen. Leider lassen die Gedichtsrätsel mal wieder etwas zu wünschen übrig. Leichte Parallen lassen sich auf Tödliche Spur und auf die Automafia finden. Mit dem Buch werden auch erwachsene ihren Spaß haben. Für Fans der Buchserie ein Muss, aber auch für Serieneinsteiger ist "Nacht der Tiger" gut geeignet.



Jetzt bestellen bei unserem Partner amazon.de

Zitat

Wer ist der unbekannte Auftraggeber im neuen Fall der drei erfolgreichen Detektive aus Rocky Beach? Wie von Geisterhand erscheinen verschlüsselte Botschaften auf dem Computerbildschirm in der Zentrale. Justus' Ehrgeiz ist geweckt und die drei ??? beginnen zu ermitteln. Sie lösen die komplizierten Rätsel des Unbekannten und folgen seiner Spur. Dabei werden die drei Jungen immer tiefer in dubiose Machenschaften verstrickt. Als sich herausstellt, dass ein guter Freund von ihnen als Täter infrage kommt, stehen Justus, Peter und Bob vor einer schwierigen Entscheidung: Sollen sie ihren Freund ausliefern oder der Polizei die Wahrheit verschweigen? Justus fasst einen Plan - und die drei ??? entdecken das Unvorstellbare in der "Nacht der Tiger" ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »danny-cammann« (4. August 2012, 23:41)